1.         Leitbild

 

Die Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Sie zu fördern und ihre Kompetenzen bestmöglich zu entwickeln, ist uns ein wichtiges Anliegen, damit sie sich in ihrer ständig komplexer werdenden Lebenswelt selbstbewusst und selbstständig zurechtfinden. Unsere Schule soll nicht nur Lern-, sondern auch eine Lebensstätte sein. Deswegen sorgen wir gemeinsam mit vielen Aktivitäten dafür, dieses Vorhaben zu verwirklichen. Der Erfolg in diesem Bemühen hängt von vielen Faktoren ab, von äußeren Faktoren wie z.B. Raumangebot und Ausstattung, vor allem aber auch von grundsätzlichen Einstellungen, dem Schulethos.

In unserer Schule steht die ganzheitliche Erziehung, also die Förderung kognitiver, emotionaler und sozialer Kompetenzen und somit die individuelle Persönlichkeitsentwicklung, im Vordergrund. Wir verstehen die Grundschule Lessingschule als einen Ort des zukunftsorientierten Lernens und Lebens, in einem freundlichen und friedlichen Miteinander.

Die vier richtungsweisenden Grundpfeiler FREUDE, MITEINANDER, LERNEN und ZUKUNFT bilden die Basis für das Motto unserer Schule:

LERNEN     +       LEBEN   

FRIEDLICH    +       FREUNDLICH

FREUDE:                                                                                                                           

Wir wollen, dass alle Kinder mit Freude lernen. Dabei wird jedes Kind in seiner Persönlichkeit geachtet, in seiner Motivation und seiner Anstrengungsbereitschaft zu lernen bestärkt. Durch Lob und Anerkennung unterstützen wir die natürliche Wissbegierde der Kinder und ermuntern sie, eigenen Fragestellungen nachzugehen. So wird gewährleistet, dass alle Schüler gerne zur Schule gehen und sich auf das miteinander Leben und Lernen in der Schulgemeinschaft freuen.

MITEINANDER:                                                                                                              

Wir wollen, dass sich alle in der Schulgemeinschaft um ein harmonisches Miteinander bemühen, indem sie freundlich, höflich und friedlich miteinander umgehen. Jeder behandelt den anderen so, wie er selbst behandelt werden möchte und ist hilfsbereit, wo Hilfe benötigt wird. Die Schule gibt allen in dem Maße Freiheit, in dem sie selbstverantwortlich damit umgehen können. Wer mitentscheiden will, muss Verantwortung übernehmen. Wer Freiheit beansprucht, muss Regeln erkennen und befolgen.

LERNEN:

Wir wollen, dass jeder Schüler nach seinen Fähigkeiten selbstverantwortlich lernen kann. Andere können dabei helfen, indem sie Anstöße und Anregungen geben oder Wege aufzeigen. Lernen ist neben dem Behalten von Fakten und Zahlen, vor allem das Erlernen von Arbeitstechniken und Verhaltensweisen. Lernen umfasst die Grundbefähigung  zum Erwerb von Sicherheit im Durchschauen von Zusammenhängen, in der Urteilsbildung und der Werteorientierung.

ZUKUNFT:

Wir wollen unseren Schülern ein zukunftsorientiertes Arbeiten ermöglichen, durch eine innovative Öffnung der Unterrichts- und Erziehungsarbeit. Dabei spielt die Nutzung moderner Medien eine ebenso große Rolle, wie die Orientierung an kulturellen Traditionen und Wirklichkeitserfahrungen.

 

2. Unser Schulprofil

2.1      Kontakt

Grundschule Lessingschule

 
Bgm.-Fries-Str. 1c  
67069 Ludwigshafen  
   
Tel.:  0621-504/422710 (+ Voice-mail-Box)
Fax.: 0621-504/422798
Email: info[at]gs-lessingschule.de
Homepage:   gs-lessingschule.de
   
Sekretariat: Beate Louis
Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do, 8.00 – 12.00 Uhr
   
Hausverwaltung: Wilhelm Schmitt
  0621-504/422799
  0163/8567713

2.2      Rahmendaten

12 Klassen / 235 Kinder (Stand Dez 2016)

Kollegium:

Rektor Frank Haber

15 Lehrkräfte, eine Förderschullehrerin für integrative Förderung (§29), eine Schulsozialarbeiterin, zwei Musiklehrkräfte der Städt. Musikschule

zwei Schulgebäude:

  • Altbau mit Verwaltung, Lehrerzimmer, Filmsaal, Computersaal, Räume für die Betreuende Grundschule, Arztzimmer;
  • Neubau (1993) mit acht Klassenzimmern, davon zwei durch eine Faltwand in einen Veranstaltungsraum wandelbar;
  • Kletterwand im überdachten Pausenhof
  • Turnhalle mit Bühne am Marktplatz, multifunktionale Nutzung als Edigheimer Bürgerhaus
  • Schulgarten – Klassenzimmer im Freien
  • Betreuende Grundschule, fünf Gruppen mit ca. 90 Kindern, seit 1992
  • Förderverein „Freunde der Lessingschule“ mit z. Zt. 130 Mitgliedern, seit 1991
  • Komplett vernetztes Schulhaus
  • Smartboards (interaktive Tafeln) in zehn Klassensälen und einem Mehrzwecksaal
  • Computersaal mit 20 Arbeitsplätzen und Beamer
  • Computeranlagen in den Schulsälen
  • Medienraum – Filmsaal
  • Mehrzweckraum
  • Zweigstelle der Städt. Musikschule im Haus

2.3 Leben in der Lessingschule

Aktivitäten der Schulgemeinschaft:

  • Jährliche Lesewettbewerbe (auf Klassen-, Schul- und Stadtebene)
  • Jährliche Teilnahme am Wettbewerb "Känguru der Mathematik"
  • Schülerbibliotheken in den einzelnen Klassen
  • Regelmäßige Durchführung von Projektwochen und Schulfesten
  • Schulfest und Schulsportfest im jährlichen Wechsel mit den zukünftigen Erstklässern
  • Jährliches Lichterfest am letzten Freitag im November
  • Regelmäßige Schullandheimaufenthalte für die 4. Klassen
  • Arbeitsgemeinschaften Fußball, Schulsanitätsdienst,Pausenspiele
  • Kooperation mit gesellschaftlichen Partnern und Vereinen (Stadtbibliothek, Leseecke Oppau, Nationaltheater Mannheim, Kindertheater KiTZ LU - Kindertheater Kumpanei, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Bergstraße-Pfalz, TV Edigheim: Fußballabteilung/Handballabteilung/Turnabteilung, Chorgemeinschaft Thalie-Harmonie, Liederkranz, Stadtsparkasse)
  • Musikprojekt „Streicherklasse“, zweijährig Klasse 2/3 oder 3/4
  • Ökumenische Gottesdienste
  • Verkehrserziehung: Radfahrausbildung für die 4. Klassen
  • Jährliche Theaterbesuche und Theateraufführungen
  • Schwimmwettbewerbe der DLRG
  • Schwimmunterricht für die 3. Klassen
  • Jährliche Bundesjugendspiele Leichtathletik
  • Teilnahme am jährlichen Sportabzeichenwettbewerb
  • Teilnahme an Vergleichskämpfen der Ludwigshafener Grundschulen Leichtathletik/Gerätturnen  
  • Teilnahme an Fußballturnieren der Ludwigshafener Grundschulen
  • Teilnahme an Handballturnieren der Ludwigshafener Grundschulen
  • Teilnahme am Schulobstprogramm
  • Freundliche, ansprechende Schulhausgestaltung