Autorenlesung in der Stadtteilbibliothek!

  • Startbild

Im Rahmen der Medientage der Stadtbibliothek Ludwigshafen gab es in der Zweigstelle Edigheim eine Autorenlesung. Die zweiten Klassen nutzten das kostenlose Angebot und gingen am Dienstag, den 26.04.2016, zu dieser Veranstaltung. Das Buch, welches vorgestellt wurde, heißt "Das Supertalentier" und handelt von einem Käfer, der sein besonderes Talent zeigen möchte. Der Autor des Buches hat die sehr spannende Geschichte lebhaft vorgetragen und die Kinder in seinen Bann gezogen. Am Ende erhielt unsere Schule noch eine handgefertigte Zeichnung des Illustrators, die wir in der Schule aufhängen können.

 

Das DFB- Mobil macht Halt in Edigheim!

  • Startbild

Vom 18.04.-21.04.2016 besuchte das DFB-Mobil unsere Schule und brachte zwei Trainer des Südwestdeutschen Fußballverbandes gleich mit. Jede Klasse unserer Schule kam in den Genuss eine Sportstunde mit dem Trainerteam zu erhalten.
Schwerpunkt hierbei lag jedoch nicht nur auf dem Fußballspielen, sondern auf der Vermittlung koordinativer Fähigkeiten. Die Übungen, die die Trainer mit den Kindern machten schulten allgemeine Fähigkeiten und nahmen sich die Bewegungsaufgaben aus dem Fußball, um diese zu trainieren.
Für die Kinder war es eine Abwechslung im Schulalltag und ein tolles Erlebnis. Kaum einer kam dabei nicht ins Schwitzen. Und für das Kollegium gab es ein paar Anregungen für den eigenen Sportunterricht.

 

Klasse 2b gewinnt bei Adventskalender-Auslosung!

  • Startbild

Im Dezember 2015 erhielten alle Ludwigshafener Grundschulen von der Stadtbibliothek eine Geschichte, die in der Adventszeit vorgelesen werden konnte. Die Geschichte war speziell dafür geschrieben worden und sehr spannend. Es gab an jedem Tag ein kleines Rätsel, dessen Lösungen am Ende zu einem Lösungswort führten. Damit konnte man an einem Wettbewerb teilnehmen und die Klasse 2b hatte das Glück, dass ein Kind der Klasse bei der Auslosung gezogen wurde.

Der Preis war eine Autorenlesung in der Stadtbücherei am 25.04.2016, die die Klasse gerne besuchte. Es wurde aus dem Buch "Wasserspuk in Mannheim" vorgelesen. Vor Ort wurde dann auch verraten, wer gezogen wurde und das Gewinnerkind bekam einen Buchpreis.

Der Frühling ist da!

  • Startbild1

Unsere kleine Frühlingsfeier am 04.06.2016 war eine echte Premiere. Zum ersten Mal trafen sich alle Kinder der Schulgemeinschaft, um den Frühling willkommen zu heißen. Entsprechend des Mottos gab es die unterschiedlichsten Beiträge zum Thema Frühling: Das Atelier „Simsalasing“ unter der Leitung von Frau Keller präsentierte zusammen mit der Klasse 4c verschiedene Frühlingslieder, bei denen alle mitsingen durften. Wir hörten Gedichte zum Frühling von den Klassen 1b und 4a, die die Klassenlehrerinnen Frau Saker und Frau Keßler mit ihren Schülern eingeübt hatten. Die Kinder des Ateliers „Tanz und Theater“ spielten unter der Leitung von Frau Heberle ein Theaterstück vor, das die Zuschauer begeisterte. Wie bestellt, zeigte sich an diesem Tag passend zur Feier die Frühlingssonne bei strahlend blauem Himmel. Eine rundum gelungene Premiere!

Spannend bis zum Schluss

  • Startbild

Am 08.03.2016 trafen sich die Ludwigshafener Grundschulen zu den Vergleichswettkämpfen im Gerätturnen. 12 von 24 Grundschulen haben mitgemacht und kämpften am Sprung, Barren, Balken, Boden und Reck um den Sieg. Unsere Schule war mit Fiona Bazan (3b), Nele Leitschuh (3b), Katharina Binzer (3b), Jason Kepnang (3c), Luca Secci (3a) und Robin Willer (3a) aus den dritten Klassen, sowie Lena Regner (4a), Charlotte Theobald (4b), Hanna-Ko Vester (4c), Sebastian Schulte (4c), Cedric Brusius (4c) und Jan Misic (4b) aus den vierten Klassen zur Heinrich-Ries-Halle nach Friesenheim gefahren. Begleitet wurden sie dabei von Frau Keßler, die auch mit den Kindern geübt hatte und unseren Ersatzleuten Emelie Pfeifer (3b) und Marvin Strub (3b). Im Gepäck hatten die Vertreter unserer Schule auch den Pokal, den wir letztes Jahr gewonnen und zu Beginn des Wettkampfes abgeben mussten. Alle Kinder wollten ihn natürlich gerne wieder mitnehmen.
Los ging es nach einem kurzen Aufwärmen am Sprung, dann zum Balken und Reck, weiter an den Barren und den Boden. Zum Schluss noch die Gemeinschaftsübung, bei der die Drittklässler eine Pyramide bauen und die Viertklässler synchrone Rollen machen mussten. Da fast nie alle Kinder bei den Übungseinheiten dabei sein konnten, war es natürlich spannend, ob wir gerade diese Aufgabe auch gut hinbekommen.
Nach dem Wettkampf gab es eine kurze Pause, in der die Wettkampfkarten ausgewertet wurden. In dieser Zeit traten wir gegen die anderen Schulen im Basketball-Korb-Werfen auf Zeit an. Lange Zeit haben wir mit 7 Treffern geführt, wurden dann aber mit 11 Treffern an der Führung abgelöst.
Dann wurde es spannend. Alle Kinder der teilnehmenden Schulen versammelten sich vor Sandra Staat und Jörg Streb, den Sportbeauftragten der Stadt Ludwigshafen, und warteten ihr Platzierung ab. Frau Staat gratulierte allen Kindern zu ihren tollen Leistungen und betonte, dass auch der zwölfte nicht letzter ist, weil die anderen 12 Schulen nicht einmal mitgemacht haben. Aber zuerst einmal wurden die Preise für die besten Einzelleistungen vergeben. Da konnten sich Lena Regner, Robin Willer und Sebastian Schulte als Beste ihrer Jahrgangsstufe m/w einen Ehrenpreis abholen.
Danach ging es um den Gesamtsieg. Unsere Kinder mussten lange warten, bis sie aufgerufen wurden und freuten sich mit jeder Platzierung, dass sie immer weiter vorne sein mussten. Als der zweite Platz aufgerufen wurde und wir es nicht waren, war die Freude groß. Wir hatten es wieder geschafft, den ersten Platz zu erturnen und durften den Pokal voller Stolz wieder mit in die Schule nehmen. Alle Kinder bekamen noch ein kleines Präsent und dann ging es ab nach Hause. Am nächsten Tag ist dann der Pokal in allen Klassen gezeigt worden.
Wir freuen uns, dass jedes der Kinder am Wettkampf sein Bestes gegeben hat und natürlich auch, dass es am Ende für den Sieg gereicht hat.
A. Heberle

Bericht aus der Rheinpfalz

Forschertag an der GS Lessingschule

  • Startbild

Am Samstag, 27.02.2016, hatten wir zum 5. Forschertag in die GS Lessingschule eingeladen. Mit dabei waren sowohl die Kindergartenkinder, die im Sommer eingeschult werden, als auch unsere Schüler der ersten Klassenstufe. An insgesamt 18 Stationen konnten die Kinder Phänomene rund um das Thema “Bauen und Konstruieren“ erforschen und sich als Baumeister betätigen. Dieser jährliche Aktionstag ist ein Baustein des Projektes „Offensive Bildung macht Schule“ in Kooperation mit unseren vier benachbarten Kindergärten und Kindertagesstätten. Mit diesem gemeinsamen Projekt möchten wir den Übergang in die Grundschule erleichtern und möglichst gleitend gestalten. Bereits im letzten Halbjahr des Kindergartenbesuchs sammeln die Kinder Erfahrungen innerhalb des Themas “Bauen und Konstruieren“, probieren Ideen aus und entdecken Neues, was nun in der Grundschule aufgegriffen und weitergeführt wird. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die mit großem Engagement diesen Tag mitgestaltet haben!

Fasching 2016

  • 01-Startbild




Tolle Faschingsparty

 

mit Spiel, Spaß und Musik

Lichterfest 2015

  • Startbild

2. Platz beim DLRG-Schwimm-Wettbewerb der Ludwigshafener Grundschulen.

  • startbild

In einer Feierstunde überreichte der DLRG-Vorsitzende Helmut Völlmer den drei bestplatzierten Schulen jeweils eine Urkunde und einen Pokal.

Wer welchen Platz errungen hatte, war vorher nicht bekannt, sodass alle Anwesenden die Preisvergabe mit Spannung erwarteten. Groß war dann die Freude bei unseren fünf Goldabzeichen-Trägerinnen, Leonie, Clara, Anika, Hana-ko und Charlotte über den erzielten 2. Platz.

Dass Schulkinder die Möglichkeit haben, das Schwimmen zu erlernen, ist nicht überall selbstverständlich. Vor allem auf dem Lande schließen Schwimmbäder, da die Gemeinden deren Unterhaltung nicht mehr finanzieren können. Eine Zahl ist beängstigend: Bundesweit kann nur noch die Hälfte der Kinder schwimmen!

Hallenfußballturnier in Mundenheim

  • startbild

Am Samstag, den 07.11.2015, nahm unsere Fußball-Schulmannschaft am 27. Kurt-Mack-Gedächtnisturnier in Mundenheim teil. Insgesamt traten sechs Mannschaften gegeneinander an, jeder musste gegen jeden spielen.

Unsere Mannschaft startete fulminant in das Turnier. Die ersten beiden Spiele gewannen wir mit sehenswert herausgespielten Treffern mit 5:0 gegen die Schillerschule 2 und mit 3:0 gegen die Niederfeldschule. Im dritten Spiel gegen die Schillerschule Mundenheim 1 stand es bis zwei Minuten vor Schluss 0:0, beide Mannschaften scheiterten immer wieder an den sehr guten Torhütern. Kurz vor Ende erzielte unser Gegner doch noch das Siegtor und wir mussten uns mit 0:1 geschlagen geben. Auch die letzten beiden Spiele konnten wir leider nicht für uns entscheiden. Dennoch freute sich die Mannschaft bei der Siegerehrung über den 4. Platz und einen schönen Pokal.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Küpper, der, im Rahmen unserer Kooperation mit der Fußballabteilung des TV-Edigheim, die Fußball-AG leitet.

Besuch im BASF-Kids Lab

  • startbild

Experimentieren macht Spaß! Das wussten unsere Viertklässler schon lange. Also machen wir uns an drei Tagen im Oktober auf den Weg zum BASF-Kids Lab. Dort wurden die Jungforscher direkt von Dr. Blubber in Empfang genommen, in schicke Kittel gehüllt und auf drei verschiedene Zeitreisen geschickt. So konnten sie im Alchemistenkeller die Arbeitsmethoden vergangener Jahre selbst anwenden, in der Chemixküche nach Säuren in Lebensmitteln suchen und im Erfinderlabor eine Babywindel auf den Prüfstand nehmen. Auch die Mitmachausstellung zog alle in den Bann. So verflog die Zeit in Dr. Blubbers Labor wie im Flug und es fiel uns schwer, die Kittel am Ende des Vormittags wieder abgeben zu müssen.