Grundschule Lessingschule -  Bürgermeister-Fries-Straße  1c  -  67069 Ludwigshafen

Willkommen zum Schuljahr 2017/2018


 

Besuch bei der Feuerwehr

  • Startbild

Nach intensiver und gründlicher Vorbereitung des Themas "Feuer & Feuerwehr" war es endlich soweit. Die 3. Klassen waren zu einem Besuch bei der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen/Oppau eingeladen.

Ein Feuerwehrmann hatte sich die Zeit genommen, die Schüler mit den Aufgaben der Feuerwehr und deren Ausrüstung vertraut zu machen. Die Schüler wurden in der Wache herumgeführt und bekamen die Einsatzfahrzeuge sowie die Schlafplätze der Feuerwehrmänner gezeigt.

Die Schüler erhielten viele zusätzliche Informationen und lernten Arbeit eines Feuerwehrmannes in der Praxis kennen. Höhepunkte dieses Vormittags waren unter anderem die Fahrt mit dem Einsatzwagen und die Bewältigung des Parcours der Atemschutzstrecke.

 

 

Edigheimer Spielplatzprojekt

  • 1

Edigheim braucht einen neuen Spielplatz, da sind sich viele einig. Und so kam es, dass sich Eltern aus den vier Edigheimer Kindergärten zusammenschlossen, um sich für einen neuen und schönen Spielplatz einzusetzen. Auch die Lessingschule macht mit. Kinder aus den ersten Klassen haben mit Frau Blanz über ihre Wünsche und Vorstellungen für einen neuen Spielplatz gesprochen und Bilder dazu gemalt. Die Kinder aus der Klasse 2b haben mit Frau Heberle sogar richtige Modelle von Spielplätzen gebaut und ihre Wünsche so dargestellt.

Endlich war es soweit. Alle vier Edigheimer Kindergärten und die Lessingschule präsentierten den zuständigen Mitarbeitern der Stadt und vielen lokalen Politikern ihre Ergebnisse. Auch die Rheinpfalz und der Mannheimer Morgen kamen, um sich die Ergebnisse der Kinder anzuschauen. Dass nicht alles davon realisiert werden kann ist natürlich klar, aber an diesem Tag spielte das keine Rolle. In der Aula der Lessingschule moderierte Frau Heberle die Projektideen. Alle Kinder waren nervös, präsentierten aber ihre Wünsche sehr beeindruckend. Nun gilt es abzuwarten, was daraus am Ende umgesetzt wird.

Auch im Nachhinein möchte sich die Lessingschule weiterhin an diesem Projekt beteiligen. Zum Beispiel Reinigungsaktionen oder auch zusätzliche Bauaktionen sind hier als Ideen gefallen. Die Kinder haben durch ihre Teilnahme an der Entwicklung und der Erarbeitung natürlich auch eine besondere Bindung zu diesem Spielplatz und möchten auch danach, dass "ihr" Spielplatz schön bleibt, wenn er dann einmal gebaut ist.

 

1. Platz beim Vergleichskampf Gerätturnen

  • AAA-Startbild

Am 13.03.2018 trafen sich in der Heinrich-Ries-Halle in Ludwigshafen Friesenheim neun der 25 Ludwigshafener Grundschulen, um sich im Gerätturnen zu vergleichen. Auch wir waren wieder dabei und brachten als Vorjahressieger den Pokal mit in die Halle. Für alle Kinder war es ein sehr aufregendes Erlebnis. Schon seit vielen Wochen trainierten alle hart für diesen Tag und wollten den Pokal natürlich auch dieses Jahr gerne wieder mitnehmen. Das Trainerteam unserer Schule hat die Turnmannschaft gut vorbereitet und jetzt hieß es abwarten, ob es für den Sieg reicht.

Ein Schulteam besteht immer aus 12 Turnern. Je drei Jungs und drei Mädchen aus der dritten und der vierten Klassenstufe. Ergänzt haben wir unser Team noch mit Ersatzleuten, die die ganze Zeit beim Training dabei waren und daher auch am Wettkampftag mitfahren durften.

Aus den dritten Klassen traten für unsere Schule Leonie, Emma, Lara, Nico, Marlon und Marcellino an. Ersatz waren hier Anna-Maria und Florian. Für die vierten Klassen waren Lena, Lea, Soley, Max, Leo und Maurice am Start. Ersatz war hier Lina. Armin, der letztes Jahr noch einen Preis in der Einzelwertung bekam, konnte leider krankheitsbedingt nicht mitfahren. Gut, dass unsere Ersatzleute auf alles vorbereitet waren.

Gestartet wurde am Sprung. Die Drittklässler zeigten eine Grätsche und die Viertklässler eine Hocke über den Bock. An diesem Gerät konnten wir viele Punkte holen und mit einem positiven Anfang in den Wettkampf gehen. Auch an den anderen Geräten (Barren, Balken und Reck) turnten die Edigheimer Schüler einen sicheren Wettkampf. Der Boden als Gerät ist immer etwas schwierig, da man beim Handstand nicht umfallen darf. Aber auch hier zeigten die Kinder, was sie in den letzten Wochen gelernt hatten.

Die schwierigste Übung ist die Miteinander-Übung am Ende. Die Viertklässler mussten synchron Rollen turnen und diese mussten auch noch gut geturnt sein. Die Drittklässler zeigten eine perfekt aufeinander abgestimmte Pyramide. Und obwohl die Kinder auch das vorher geübt hatten, passierten uns hier ein paar kleine Fehler, durch die wir Punkte verloren.

Während die Auswertung lief, gab es ein kleines Pausenspiel "Eierlauf", bei dem auch unsere Ersatzleute zum Einsatz kamen.

Dann war es soweit, endlich begann die Siegerehrung.

Zunächst gab es Einzelpreise für Bestleistungen einzelner Kinder. Hier bekamen Lara aus der 3a, Lena aus der 4a und Lea aus der 4b bei den Mädchen einen Preis für die höchste erturnte Punktzahl in ihrer jeweiligen Jahrgangsstufe. Das ließ die Kinder natürlich hoffen, dass es auch am Ende für einen Gesamtsieg reichen könnte.

Und so war es dann auch. Am Ende gewann die Lessingschule den 1. Platz und durfte den Pokal wieder mit nach Edigheim nehmen. Unabhängig von der Platzierung sind wir stolz auf das, was die Kinder in den letzten Wochen gelernt und am Wettkampftag so souverän gezeigt haben.

 

Forschertag an der GS Lessingschule

  • AAA-Startbild

Am Samstag, 24.02.2018, hatten wir zum 7. Forschertag in die GS Lessingschule eingeladen. Mit dabei waren sowohl die Kindergartenkinder, die im Sommer eingeschult werden, als auch unsere Schüler der ersten Klassenstufe. An insgesamt 17 Stationen konnten die Kinder Phänomene rund um das Thema “Bauen und Konstruieren“ erforschen und sich als Baumeister betätigen. Dieser jährliche Aktionstag ist ein Baustein des Projektes „Offensive Bildung macht Schule“ in Kooperation mit unseren vier benachbarten Kindergärten und Kindertagesstätten. Mit diesem gemeinsamen Projekt möchten wir den Übergang in die Grundschule erleichtern und möglichst gleitend gestalten. Bereits im letzten Halbjahr des Kindergartenbesuchs sammeln die Kinder Erfahrungen innerhalb des Themas “Bauen und Konstruieren“, probieren Ideen aus und entdecken Neues, was nun in der Grundschule aufgegriffen und weitergeführt wird. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die mit großem Engagement diesen Tag mitgestaltet haben!

 

  • AAA-Startbild

 

 

 

Fasching 2018

 

  • 1-Startbild

 

 

 

Lichterfest 2017

 

Fußballturnier in Mundenheim

  • Fuballturnier-04-11-2017

Am Samstag, den 04.11.2017, nahm unsere Fußball-Schulmannschaft am 29. Kurt-Mack-Gedächtnisturnier in Mundenheim teil. Insgesamt traten acht Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an. Innerhalb der Gruppe musste jeder gegen jeden spielen.
Unsere Mannschaft startete mit einem sehenswerten 2:0 Sieg gegen die Schillerschule Mundenheim. Das war natürlich ein Auftakt nach Maß und alle hofften nach dieser guten Leistung auf weitere Punkte in den beiden nächsten Spielen. Leider verlor unsere Mannschaft danach mit 0:2 gegen die Brüder-Grimm-Schule und mit 0:3 gegen die Wittelsbachschule, die späteren Sieger des Turniers. Am Ende freuten wir uns dennoch über ein spannendes Turnier und einen schönen Pokal.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Küpper, der, im Rahmen unserer Kooperation mit der Fußballabteilung des TV-Edigheim, die Fußball-AG leitet.

Der Vorlesewettbewerb der Ludwigshafener Grundschulen

  • 01-Startbild

Ein Bericht von Emily Engel, Klasse 4b

Schon im Juni haben wir in einem spannenden Wettbewerb den besten Vorleser unserer Schule ausgesucht. Das war in dem Fall Johanna Schulz. Gestern, am 20.9.2107, war endlich der Stadtwettbewerb in der Grundschule Oppau. Dort waren die 12 Schulsieger, die besten aus über 1000 Ludwigshafener Schülern. Johanna hat in der ersten Runde „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ vorgelesen. Dann gab es eine Pause mit Kaffee und Kuchen.

Danach haben alle Finalteilnehmer aus dem fremden Buch „die Händlerin der Worte“ vorgelesen. Johanna las richtig toll, der Gesamtsieg ging jedoch an eine andere Schule.

 

 

Projekttag Spiele

  • 01-Startbild

Der erste von mehreren geplanten Projekttagen im Schuljahr 2017/18 fand am Dienstag, den 19.9.2017 statt. Die Lehrer/innen der Lessingschule bereiteten ein breites Angebot an verschiedensten Spielen vor. So konnten alle Kinder der Schule einen Schultag lang „einfach mal spielen“ und miteinander in Kontakt kommen. Die älteren Schüler unterstützten dabei gerne auch jüngere Kinder und profitierten zugleich von den kreativen Ideen der Kleinsten (z.B. beim Bauen mit Holzbausteinen oder den beliebten „Straws an Connectors“). Außerdem gab es noch Geschicklichkeitsspiele, Quizspiele, Bewegungsspiele, Mathespiele, Schulhofspiele und Spiele am Computer. Auch traditionelle Brettspiele und Papierspiele durften natürlich nicht fehlen. Beim Angebot der afrikanischen Spiele konnten die Schüler erfahren wie Kinder aus anderen Ländern ihre Freizeit verbringen. Großen Anklang fand auch das Angebot der Geburtstagsspiele, bei dem es besonders lustig herging und einige Schüler/innen schon für ihren nächsten Kindergeburtstag Anregungen bekommen haben. Und wer dann doch eine Pause vom Spielen benötigte, besuchte das Angebot der Entspannungsspiele und erholte sich bei einer Fantasiereise.

Insgesamt lässt sich sagen, dass der Spieletag mit vielen glücklichen Kindern und zufriedenen Lehrern ein voller Erfolg war.

 

Einschulungsfeier für die neuen Erstklässer

  • 1-Startbild

Nach einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst kamen 65 neue Erstklässer in die Turnhalle der Lessingschule zur Einschulungsfeier. Mit einem kleinen Programm hießen wir sie mit ihren Eltern und Verwandten willkommen. Unsere zweiten Klassen begrüßten die Kinder mit dem Theaterstück „Von Buchstaben und Zahlen“. Als Symbol des Übergangs vom Kindergarten zur Grundschule sangen alle Kinder das Lied „Alle Kinder lernen Lesen“. Nach der Klasseneinteilung zogen die Schulanfänger unter Beifall aller Beteiligten aus der Turnhalle aus und machten sich auf den Weg zu ihrer ersten Unterrichtsstunde. Währenddessen wurden die wartenden Eltern von unserem Förderverein verköstigt und konnten so miteinander ins Gespräch kommen und sich gegenseitig kennenlernen. Am Ende ihres ersten Schultages bekamen alle Schulanfänger einen Luftballon mit einem Willkommensgruß überreicht. Wir wünschen allen Erstklässern und ihren Familien einen guten Start in das erste Schuljahr.