Grundschule Lessingschule -  Bürgermeister-Fries-Straße  1c  -  67069 Ludwigshafen

Willkommen zum Schuljahr 2016/2017


 

Fußball-Stadtmeisterschaft im Südweststadion

  • Startbild

Am 18.05.2017 nahm unsere Fußball-Schulmannschaft an der 32. Stadtmeisterschaft im Südweststadion teil. Insgesamt traten 20 Mannschaften in 4 Gruppen gegeneinander an. Ein zusätzliches Highlight: Der 20-jährige Profispieler Nadiem Amiri vom TSG Hoffenheim kam zu Besuch. In seiner Zeit als Grundschüler in Ludwigshafen hatte er schon einmal mit seiner Schulmannschaft den begehrten Siegerpokal gewonnen. Umringt von Kindern gab Amiri geduldig Autogramme, z.B. auf mitgebrachten Bällen, Trikots, Schuhen oder einfach nur auf den Armen.

Unsere Mannschaft startete sehr erfolgreich in das Turnier und gewann gleich das erste Spiel gegen die Erich-Kästner-Schule mit 3:1. Auch im zweiten Spiel schaute zunächst alles nach einem Sieg aus, schließlich führten wir bis in die 6. Spielminute schon mit 2:0 gegen die Schillerschule Oggersheim, nur noch knapp 5 Minuten waren zu spielen. Leider konnten wir das Ergebnis gegen die immer stärker agierenden Oggersheimer nicht halten und bekamen innerhalb kurzer Zeit drei Gegentore und verloren mit 2:3. Im nächsten Spiel spielten wir gegen die Grundschule Blies. Unsere Spieler zeigten immer wieder tolle Kombinationen und konnten so das Spiel mit 6:0 für sich entscheiden. Wollten wir weiterkommen und noch den zweiten Gruppenplatz erzielen, mussten wir im entscheidenden letzten Spiel gegen die Luitpoldgrundschule unbedingt gewinnen. Beide Mannschaften waren sehr ausgeglichen. Vor allem die Torhüter beider Mannschaften glänzten in dem heiß umkämpften Spiel und verhinderten jeweils eine Torchance nach der anderen, sodass uns zum Schluss ein Punkt fehlte, um in die Finalspiele einzuziehen. Dennoch konnte die Mannschaft sehr stolz auf sich sein, immerhin hatte sie 11 Tore in der Vorrunde erzielt. Alle freuten sich am Ende über ihre Leistung und die Urkunde.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Küpper, der, im Rahmen unserer Kooperation mit der Fußballabteilung des TV-Edigheim, die Fußball-AG leitet.

Tolle Erfolge beim 1. Zehntel-Halbmarathon in Mainz 

  • IMG_9264


 Am Sonntag, 07.05.2017, war es soweit – 9.00 Uhr Abfahrt der Schulmannschaft mit insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Lehrer zum 1. Zehntel-Halbmarathon nach Mainz. Nach der ersten Etappe mit dem Auto zum Mainzer Bruchwegstadion, fuhren wir mit dem Bus in die Innenstadt, wo wir schon den ersten Kontakt zu dem bereits stattfindenden Vollmarathon-Lauf bekamen. Anfeuerungsrufe und laute Beat-Musik begleiteten die Läufer auf der Strecke. Begeistert waren wir ebenso von der tollen Kulisse am Mainzer Dom, wo alle teilnehmenden Schulen die letzten Informationen zum Schülerlauf erhielten. 12.00 Uhr: Regen, laufen zum Startbereich, unterstellen im angrenzenden Parkhaus. 

12.45 Uhr: Letzte Einweisung, steigende Nervosität. 13.15 Uhr: Aufstellen der Kinder am Start 13.30 Uhr: Countdown, lauter Jubel, START auf die 2,1 km lange Runde des Zehntel-Halbmarathons.Überall an der Strecke wurden die Kinder angefeuert und bejubelt, was ihnen half durchzuhalten und ihre beste Leistung abzurufen. Nach unglaublichen 7:21 min kam der erste von insgesamt 247 Läuferinnen und Läufern ins Ziel. Auch einige Kinder der Lessingschule befanden sich ganz vorne unter den Schnellsten. Bei den Mädchen erzielten in der Gesamtwertung Luisa Braun den 2. Platz (8:38 min) und Leonie Henke den 3. Platz (8:49 min), bei den Jungen erreichten Jason Kepnang den 2. Platz (7:33 min), Leo Oeffler den 6. Platz (7:50 min), Max Oeffler den 7. Platz (7:52 min) und Luca Secci den 9. Platz (7:57 min). Auch alle anderen Läuferinnen und Läufer unserer Schule (Laura Selinger, Sophia Meeß, Emma Krinke, Johanna Schulz, Johanna Fischer, Lina Will, Lea Grado, Chloe Leunissen, Mara Latsch, Jone Luri, Julien Beck, Marlon Kepnang) haben gut durchgehalten und konnten ihre Trainingszeiten teilweise deutlich unterbieten. Jeder Teilnehmer wurde mit einer schönen Urkunde und einer Medaille belohnt. Gegen 14.00 Uhr fand die Siegerehrung für die Mannschaftswertung auf einer Bühne direkt vor dem Mainzer Dom statt. Begleitet von stimmungsvoller Musik warteten alle Teilnehmer und Zuschauer gespannt darauf, für welche Mannschaften es zu einem der begehrte Plätze auf dem Treppchen gereicht hat. Großer Jubel brach aus, als unsere Mannschaft auf die Bühne gerufen wurde und den Preis für den 2. Platz in Empfang nehmen durfte. Als Belohnung erhielten die Kinder neben einer weiteren Mannschaftsmedaille einen tollen Pokal. Müde, teilweise erschöpft, aber sehr zufrieden traten wir die Heimreise an. Vor allem für die Kinder war dieser ereignisreiche Tag ein ganz besonderes Erlebnis. Am Ende waren sich alle einig: Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!

Ein herzliches Dankeschön an Frau Escheberg, die vorab die notwendigen Kontakte nach Mainz geknüpft hat, um uns die Teilnahme überhaupt zu ermöglichen! Vielen Dank für die tolle und umfangreiche Organisation im Vorfeld!

Handballturnier in Mundenheim

  • Startbild

Intensive Spiele mit vielen schönen Toren waren beim 9. Ludwigshafener Grundschulturnier im Hallenhandball zu sehen. Das ersten beiden Spiele trafen wir gleich auf sehr leistungsstarke Gegner und verloren diese leider äußerst knapp mit 3:4 gegen die Niederfeldschule und mit 1:2 gegen die Mozartschule Rheingönheim. Im dritten Spiel konnten wir uns gegen die Grundschule Pfingstweide mit 16:0 durchsetzen und viele schöne Tore erzielen. Unsere Mannschaft belegte in der Vorrunde den dritten Platz und bestritt somit das Platzierungsspiel um den fünften und sechsten Platz gegen die Astrid-Lindgren-Schule. In einem ausgeglichenen Spiel feuerten die Zuschauer immer wieder ihre Mannschaften an, die stets mit vollem Einsatz über das Parkett des Schulzentrums Mundenheim wuselten. Es gab viele Torchancen, die von den ausgezeichneten Torhütern jedoch immer wieder vereiteln wurden. Trotz einer tollen Aufholjagd gegen Ende des Spiels, mussten wir uns mit 7:4 geschlagen geben. Letztendlich erreicht unsere Schulmannschaft den sechsten Platz und jeder Spieler bekam bei der Siegerehrung eine Urkunde überreicht. Sieger des Turniers wurde die Karl-Kreuter-Schule, die im Finale gegen die Niederfeldschule gewann.
Herzlichen Dank an den Trainer, Herrn Sinn (Abteilung Handball-TV-Edigheim), der in Kooperation mit der Schule unsere Mannschaft vorbereitet und betreut hat.

Konzert des SWR Symphonie Orchesters

  • 01-Startbild

Am Freitag, 31.03.2017, besuchten alle Schüler der 2.-4. Klassen das Konzert des SWR Symphonie Orchesters im Rosengarten. Für viele Kinder war es eine erstmalige Erfahrung, ein Orchester live in großer Besetzung kennenzulernen. Die musikalische Weltreise bot eine Auswahl klassischer Musik aus Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Italien, der Türkei, China, Amerika und Namibia. Besonders begeisterte die Schüler der Beitrag aus Afrika, denn hier durften sie mitsingen und mittanzen. Lautstark forderten die ca. 800 Schüler am Ende eine Zugabe, die von den Musikern gerne gegeben wurde.

 

Zum fünften Mal in Folge ganz vorne

  • 01-Startbild

Am 14.03.2017 fand in der Heinrich-Ries-Halle in Friesenheim der Vergleichswettkampf der Ludwigshafener Grundschulen im Gerätturnen statt. 11 der 24 Grundschulen in Ludwigshafen nahmen teil. Auch die Lessingschule war dabei und wollte als Vorjahressieger ihren Pokal gerne wieder selbst mit in die Schule nehmen.

Mit dabei waren Emma v. Torklus, Julia Theiss, Soley Steinmann, Armin Blazevic, Moritz Theobald und Max Oeffler für die dritten Klassen, sowie Katharina Binzer, Fiona Bazan, Lea Grado, Robin Willer, Marvin Strub und Luca Secci für die vierten Klassen. Unsere Ergänzungsturner Melina Beck, Maurice Cieslak, Lena Gerke und Jason Kepnang durften zur Unterstützung und zum Anfeuern auch mitfahren. Auch eine kleine Gruppe Mamas kam, um uns die Daumen zu drücken.

Los ging es mit der Begrüßung durch die Sportbeauftragte Frau Staat und das Aufwärmprogramm für alle durch Frau Heberle.

Der Wettkampf startete mit dem Sprung, einem unserer Paradegeräte, an dem einige Kinder die volle Punktzahl erhielten. Weiter ging es dann mit Balken, Reck, Boden und Barren. An fast allen Geräten konnten die Jungs und Mädchen ihre Leistungen abrufen und zeigten einen guten Wettkampf. Einzig bei der Miteinander-Übung zeigte sich die Nervosität und die Übungen waren nicht ganz synchron bzw. zu unsauber geturnt.

Bevor die Siegerehrung begann, gab es noch einen kleinen Wettbewerb, bei dem Bierdeckel auf eine Matte geworfen wurden und liegen bleiben mussten. Hier schafften wir es mit 14 Bierdeckeln zweitstärkste Schule zu werden. Die Siegerschule schaffte 15.

Endlich kam die Siegerehrung des Gerätturnwettkampfes. Zunächst gab es Preise für Einzelsieger. Aus der Lessingschule waren dies:

Mädchen 3. Klasse: Julia Theiss

Jungen 3. Klasse: Armin Blazevic

Mädchen 4. Klasse: Katharina Binzer

Jungen 4. Klasse: Robin Willer

Dann kam es zur Ehrung der Schulen und der letztgenannte Name und damit Sieger war die Lessingschule aus Edigheim. Mit 10 Punkten Vorsprung vor der zweitplatzierten Schule durften wir zum fünften Mal in Folge den Pokal entgegen nehmen. Jedes Kind bekam ein kleines Geschenk von Frau Staat und Herrn Streb überreicht und freute sich natürlich sehr über den Sieg. So nahmen wir dann den Pokal wieder mit nach Edigheim. Wir können sehr stolz auf unsere Turner sein, die in den letzten Wochen auch am Nachmittag fleißig trainiert haben.

 

SWR Minikonzert

  • 01-Startbild

Am Montag, 13.03.2017, bekamen wir einen kleinen Vorgeschmack auf unseren Besuch des großen SWR Symphonieorchesters Ende März im Rosengarten. Das Minikonzert in der Lessingturnhalle leiteten Frau Bachmann, die Organisatorin des großen Konzerts, die Klarinettistin Frau Julia Zinn und der Bassist Herr Lars Schaper. In einem kleinen Workshop erläuterten sie den Kindern der 2. – 4. Klassen die Instrumente eines Orchesters. Sehr anschaulich stellten die Musiker ihre mitgebrachten Instrumente vor. Aufmerksam verfolgten die Kinder die virtuosen Darbietungen und waren besonders begeistert, als sie mitsingen und diese rhythmisch begleiten durften. Alle sind nun sehr gespannt, was sie demnächst auf der musikalischen Weltreise des SWR Symphonieorchesters erwartet.

 

Forschertag an der GS Lessingschule

  • 01-Startbild

Am Samstag, 04.03.2017, hatten wir zum 6. Forschertag in die GS Lessingschule eingeladen. Mit dabei waren sowohl die Kindergartenkinder, die im Sommer eingeschult werden, als auch unsere Schüler der ersten Klassenstufe. An insgesamt 18 Stationen konnten die Kinder Phänomene rund um das Thema “Bauen und Konstruieren“ erforschen und sich als Baumeister betätigen. Dieser jährliche Aktionstag ist ein Baustein des Projektes „Offensive Bildung macht Schule“ in Kooperation mit unseren vier benachbarten Kindergärten und Kindertagesstätten. Mit diesem gemeinsamen Projekt möchten wir den Übergang in die Grundschule erleichtern und möglichst gleitend gestalten. Bereits im letzten Halbjahr des Kindergartenbesuchs sammeln die Kinder Erfahrungen innerhalb des Themas “Bauen und Konstruieren“, probieren Ideen aus und entdecken Neues, was nun in der Grundschule aufgegriffen und weitergeführt wird. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die mit großem Engagement diesen Tag mitgestaltet haben!

 

Fasching 2017

  • 01-Startbild

 

 

 

Tolle Faschingsparty

mit Spiel, Spaß und Musik

 

Lichterfest 2016

  • Startbild

 

Wir sagen Danke
… an alle Gäste,
… an alle Helferinnen und Helfer,
… an alle Aussteller,
… an alle Spender,
die zum Gelingen des 12. Lichterfests 2016 beigetragen haben!

 

Zeitungsartikel lesen

 

Vorlesetag – Stiftung Lesen

  • Startbild

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages, initiiert von der Stiftung Lesen, besuchte Frau Marion Schneid von der CDU die Klasse 2a der Lessingschule und las das Buch „Ein Schaf fürs Leben“ von Cornelia Funke vor. Die Kinder hörten der Geschichte, unterstützt durch die Bilder am Smartboard, bis zum Schluss aufmerksam zu. Frau Schneid unterhielt sich danach noch mit den Schülerinnen und Schülern über den Inhalt der Geschichte sowie über die Wichtigkeit des Lesens an sich. Außerdem durften die Kinder noch Fragen stellen, was man als Politikerin eigentlich so macht.

Wir bedanken uns für den schönen Vormittag - gerne wieder!